Wahlkampfplakat von Valentina

Wahlen in Kolumbien am 11. März

Der Wahlkampf in Kolumbien geht zu Ende und die Parteien haben ihre öffentlichen Wahlkampagnen eingestellt. Ab sofort dürfen die Parteien nur noch in geschlossenen Räumen auftreten. In Kolumbien werden am 11. März die Abgeordneten von Senat und Abgeordnetenhaus gewählt. Später folgen dann die Präsidentschaftswahlen.

Auch die ehemalige Guerilla und nun offiziell eingetragene Partei FARC tritt zu den Wahlen an. Zu den Kandidatinnen der Partei gehört auch unsere Kontaktperson des Friedensprojektes in Icononzo, Valentina Beltrán, die für das Abgeordnetenhaus in Bogotá antritt. Für die Planungen des Projektes trafen wir im Sommer 2017 Valentina in der Wiedereingliederungszone. Hoffen wir am kommenden Wochenende auf das Beste für sie.

Wahlkampfplakat von Valentina
Wahlkampfplakat von Valentina
Valentina (4. Person von rechts) inmitten anderer Wahlkämpfer der FARC
Valentina (4. Person von rechts) inmitten anderer Wahlkämpfer der FARC