frieden

Internationaler Hiroshima-Gedenktag

Anlässlich des Hiroshima-Gedenktags am 6. August 2020 wollen wir als Tierra Unida daran erinnern, welch wichtige Rolle Potsdam in der Geschichte als Ort der Entscheidung zum Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki gespielt hat und zum anderen darauf verweisen, wie wichtig es auch heute noch ist, sich für eine friedliche und nuklearwaffenfreie Welt einzusetzen. Die Atombombenabwürfe auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki jähren sich in diesem Jahr zum 75. Mal.

Am 6. August 1945 um 8:15 Uhr Ortszeit löste der US-Bomber Enola Gay die Bombe in 9.450 Metern Höhe aus. Eine Minute später detonierte sie über dem Stadtzentrum, wobei es aufgrund von Druckwelle und Hitze zu schwerwiegenden Zerstörungen und Zehntausenden Toten kam. Die Stadt Nagasaki wurde am 9. August 1945 bombardiert. Angeordnet wurden die beiden bisher einzigen kriegsbedingten Abwürfe von Atombomben in Potsdam am 25. Juli. Seit 1947 wird in Hiroshima und seit vielen Jahren auch weltweit an den Abwurf der Atombomben gedacht.

frieden