unblockcuba

Unblock Cuba – Fahrraddemo in Berlin

Tierra Unida und die Regionalgruppe von Cuba Sí aus Potsdam berichteten ja bereits im Rahmen eines gemeinsamen Aufrufes über die Kampagne von Unblock Cuba, die ein Ende der Blockade gegenüber Kuba fordert. Derzeit befindet sich die Kampagne auf den Höhepunkt, da die nächste Abstimmung gegen die US-Blockade bei den Vereinten Nationen am 23. Juni stattfinden wird. Auch hier in Potsdam gibt es kleinere öffentlichkeitswirksame Aktionen.

Kuba selbst wird durch die seit über 60 Jahren währende Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade und verschärfte Sanktionen der USA besonders unter Druck gesetzt und in seiner eigenständigen Entwicklung gestört. Dabei hat die Blockade nicht nur ökonomischen Schäden, sondern auch soziale, kulturelle und politische Beeinträchtigungen für die kubanische Gesellschaft.

Bereits Ende April fanden in zahlreichen Städten und Orten in Europa und weltweit zahlreiche Kundgebungen, Demonstrationen, Veranstaltungen und Aktionen statt. Nun soll es wieder größere Aktionen in verschiedenen Orten geben. In Berlin wird unter anderem zu einer Fahrrad-Demo am 29. Mai 2021 von der kubanischen zur US-Botschaft aufgerufen. Beginn ist um 12 Uhr in der Stavangerstraße 20 (Prenzlauer Berg) und Ziel das Brandenburg Tor.

unblockcuba